AGW 14-18 · Milex · Tavannes

Forum : Westfront (1914-18)

Bisher 1012 Fragen, 3781 Antworten.

  Gemeinsames Forum der Interessen- und Arbeitsgemeinschaft Weltkrieg 14-18 (AGW 14-18), der Homepage Lexikon des 1. Weltkriegs und der  Homepage Tavannes.
Hier gehts zur Forenübersicht und zur Suche.

Neue Frage - Mailbenachrichtigung - Hilfe - Regeln - Zur Hauptseite - Neues im Forum

Thread 1072033398
Beitrag Nummer 1072033398 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
SR 108
Abgesandt von Yves am 19.11.2017 - 12:17
 
Bonjour/Hallo,

Hier ist ein Foto der SR 108, das erste Mal fand ich ein Foto dieses Regiments im Graben.

Wir können viele Details auf dem Foto sehen. Können wir auf dem Graben einen Tschako sehen?

Wir können viele Details auf dem Foto sehen. Können wir auf dem Graben einen Tschako sehen?

Merci d`avance.

Amicalement,
Yves






  
Antwort von Mick4067 am 20.11.2017 - 08:40
Hallo Yves,
ich denke, dass im ersten Weltkrieg wohl kein Tschako mehr getragen wurde. Was es ge ..
Antwort von Mick4067 am 20.11.2017 - 08:50
Ich habe mich mal an der Übersetzung der Rückseite des Bildes versucht:

die gefährlichst ..
Antwort von Frank Lehmann am 20.11.2017 - 12:48
Hallo Mick,

keine Tschakos im WK 1 ??? Da denkst du völlig falsch. Die meisten Jäger - Re ..
Antwort von YVES am 20.11.2017 - 17:52
Bonsoir/Hallo,

Michael, Danke für den Text.

8 Meter entfernt! Es ist wirklich na ..
Antwort von Mick4067 am 21.11.2017 - 08:18
Hallo Frank,
danke für die Info. Das war mir nicht bewusst. Ich hatte die Tschakos von 1870/71 ..
Antwort von Mick4067 am 21.11.2017 - 08:21
@Yves: Das Wort, welches ich im Text mit "(?)" gekennzeichnet habe, könnte "Gegenkessel" heißen. < ..
Antwort von Mick4067 am 21.11.2017 - 08:55
Der Text der Bildvorderseite:

+ Wurde hier an dieser
Stelle durch eine Mine ge-
tö ..

Thread 1072033397
Beitrag Nummer 1072033397 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Lager Wassermühle
Abgesandt von Thomas am 12.11.2017 - 15:00
 
Hallo

Im Jahr 1916 wurde an der Straße von Brieulles-sur-Meuse nach Nantillois das Lager Wassermühle als Barackenlager errichtet.

Nach Aussage in einem Befehl (Sächsisches Staatsarchiv, 13189 Feldartillerie-Regiment Nr. 192, Nr. 375 (Regiments- und Abteilungsbefehle, Juli - Oktober 1917) hatte es eine Höchtsbelegungsfähigkeit von 1080 Mann und 674 Pferden.

Ich hätte eine freundliche Bitte und suche Informationen zu diesem Lager. Informationen wie Karten, Abbildungen, Einheiten und Belegungen, ...

Teile des FAR 192 waren da im März und April 1916 untergebracht, bevor diese Einheit in das Robinette Lager umsiedelte.

Vielen Dank im Voraus.

Gruß
Thomas


Thread 1072033396
Beitrag Nummer 1072033396 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Landsturm Infanterie Bataillon Landshut
Abgesandt von Michael am 30.09.2017 - 08:08
 
Hallo alle zusammen,

ist irgend jemand etwas über die Kämpfe in Markirch/Sainte Marie aux Mines Anfang November 1914 bekannt, in die das Landsturm Infanterie Bataillon Landshut verwickelt war? Gibt es hierzu Literatur, Karten oder Fotos?
Antwort von Deisterjäger am 30.09.2017 - 12:20
Moin,

Literatur zu dem Btl. findest du hier http://military-books.lima-city.de/hp02/landstu ..

Thread 1072033395
Beitrag Nummer 1072033395 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Mosaik Landsturm Infanterie Bataillon Friedberg auf dem Haycot
Abgesandt von Michael Mogk am 25.09.2017 - 07:17
 
Gibt es jemanden der etwas über die Entstehungsgeschichte des Bodenmosaiks auf dem Haycot (in der Nähe des Col des Bagenelles bei Sainte Marie aux Mines) zu berichten weiß? Das Mosaik zeigt den hessischen Löwen mit Krone und Schwert und den Schriftzug des Landsturm Infanterie Bataillons Friedberg.
Antwort von Nemo am 25.09.2017 - 11:30
Hallo Michael,
Eine Entstehungsgeschichte kenne ich nicht, aber:
Das Landsturm-Bataillon Fri ..
Antwort von Michael Mogk am 26.09.2017 - 07:29
Hallo Nemo,

danke für Deine schnelle Antwort. Ich bin eigentlich auf der Suche nach allen ..
Antwort von Michael Mogk am 28.09.2017 - 07:22
Hallo Nemo,

ich habe schon mehrfach versucht Dir auf Deine emails mit der Antwortfunktion z ..

Thread 1072033394
Beitrag Nummer 1072033394 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Regimentszugehörigkeit suchen
Abgesandt von Hans am 18.09.2017 - 18:30
 
Hallo zusammen,
in den Verlustlisten Württemberg 564 ist ein Johannes Mayer, Uffz. Hattenhofen verzeichnet.
Läßt sich daraus eine Regmintszugehörigkeit ableiten? Am örtlichen Kriegerdenkmal wird er als
Fahnenschmied bezeichnet.
Gruß Hans
Antwort von Deisterjäger am 18.09.2017 - 18:46
Moin Hans,

das wird schwierig. Ab Dez. 1916 wurden in den VL keine Regiments-Nr. mehr angeg ..
Antwort von Deisterjäger am 18.09.2017 - 18:48
Fahnenschmied >> https://de.wikipedia.org/wiki/Fa ..
Antwort von kurtralf am 18.09.2017 - 19:01
Hallo, schau mal hier:

http://genwiki.genealogy.net/IR_476


Gruß Ralf ..
Antwort von kurtralf am 18.09.2017 - 19:04
Hallo Hans, Hier gibt es den Mayer aus Hattenhofen in Liste 726,
http://des.genealogy.net/einga ..
Antwort von Deisterjäger am 18.09.2017 - 19:04
Hans,

welches Hattenhofen ist denn da gemeint, das bei Göppingen?
Dann könnte er evtl ..
Antwort von Deisterjäger am 18.09.2017 - 19:11
Moin Ralf,

das sind aber unterschiedliche Geburtsdaten.

Gruss
Harald ..
Antwort von kurtralf am 18.09.2017 - 19:31
Hallo Harald,
ja, du hast recht. Aber beide kommen aus Hattenhofen, Göppingen, bei den Dragone ..
Antwort von Jan Vancoillie am 18.09.2017 - 19:37
Hallo,

Laut der Totenkartei geht es um:
Unteroffizier Johannes Mayer. 5./Train-Ersatz-A ..
Antwort von Deisterjäger am 19.09.2017 - 00:13
Hallo Jan,

was ist das für eine Totenkartei?
Habe da noch nichts von gehört, wo ist d ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 19.09.2017 - 04:00
Hallo!
Train paßt auch zum Fahnenschmied.Der Train war ja auch beritten
Gruß, Andreas ..
Antwort von Hans am 19.09.2017 - 11:25
Hallo Euch allen,
vielen, vielen Dank für Eure Antworten.
Ich werde es im Hauptstaatsarchiv ..
Antwort von Ilka am 19.09.2017 - 20:36
@ Harald

anbei der Link zur Totenkartei, einsehbar auf der Seite des Landesarchivs Baden-W ..
Antwort von kurtralf am 19.09.2017 - 22:28
Hallo,

Danke für den Tip!

Gruß kurtralf ..
Antwort von Deisterjäger am 19.09.2017 - 22:59
Hallo Ilka,

vielen Dank, sehr interessant,

Gruss vom Deisterrand
Harald ..

Thread 1072033393
Beitrag Nummer 1072033393 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Lazarett Hirschberg
Abgesandt von Wolf Zippler am 15.09.2017 - 14:13
 
Hallo,
in alte Unterlagen habe ich den Hinweis zum Lazarettaufenthalt im Sept. 1918 in Hirschberg gefunden. Anschließend erfolgte eine ambulante Behandlung im Festungslazarett Breslau. Kann es sich hierbei um Hirschberg / Riesengeb. handeln und was bedeutet zur Verwundung die Abkürzung G.G.r. Bein? Der Soldat wurde an der Westfront verwundet. Gibt es noch Personallisten vom Lazarett Hirschberg aus dieser Zeit und könnten dort Hilfsschwester der Johanniter tätig gewesen sein?

Grüße
Wolf
Antwort von Ilka am 15.09.2017 - 14:28
Hallo Wolf,

vielleicht sind dir ja auch die Einheiten bekannt, in der derjenige im Weltkrie ..
Antwort von Wolf Zippler am 15.09.2017 - 17:20
Hallo Ilka,
danke für Deine schnelle Antwort. Er gehörte dem westpr. Inf. Reg. Nr. 149 und dem ..
Antwort von Deisterjäger am 15.09.2017 - 19:42
Moin,

die Abkürzung bedeutet > Gewehrgeschoss re. Brust o. re. Bein.
Auskünfte aus de ..
Antwort von Wolf Zippler am 16.09.2017 - 12:11
Hallo Harald,

danke für Deine Hinweise. Die Abk. Gewehrgeschoss ist glaube ich zutreffende ..
Antwort von Deisterjäger am 16.09.2017 - 12:35
Hallo Wolf,

ja leider ist das so, und ich empfinde das ale einzigste Primärquelle über An ..
Antwort von T. Ehret am 16.09.2017 - 20:41
Hallo,
Die Geschichte ist nie einfach. Das Archiv "Krankenbuchlager" wurde vor Jahren aufgelöst ..

Thread 1072033392
Beitrag Nummer 1072033392 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Inf.Reg.113
Abgesandt von Hans am 08.09.2017 - 10:38
 
Hallo und guten Tag,
ich habe das Todesdatum eines Gestorbenen 02.07.15 und den Hinweis in den Verlustlisten Inf.Rg. 113 7.Kompagnie Feldlaz. 3
Kann mir jemand sagen, in welcher Region sich das
Regiment in dieser Zeit befunden hat.
Gruß Hans
Antwort von Deisterjäger am 08.09.2017 - 12:13
Moin Hans,

das Inf.Rgt. 113 > 5. bad. Inf.Rgt. Nr. 113 war der 29. Inf.Div. unterstellt. De ..
Antwort von Deisterjäger am 08.09.2017 - 13:27
Hans,

das Todesdatum 02.07. fällt in die Ruhezeit des Rgts. das ab dem 01.07. in die Champ ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 08.09.2017 - 13:36
Hallo Harald!
Da hast Du den falschen link eingestellt. Da ist keiner zu Hause...
Nimm diese ..
Antwort von T. Ehret am 08.09.2017 - 17:22
Hallo,
Tatsächlich sind die Kriegsstammrollen sämtlicher Kompagnien des IR 113 online erreichb ..
Antwort von Hans am 12.09.2017 - 12:06
Hallo, vielen Dank Euch allen.
Ich konnte Online in die Kriegsstammrolle Einsicht
nehmen. Ve ..

Thread 1072033391
Beitrag Nummer 1072033391 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
1. Ersatzbatallion, IR 140
Abgesandt von JTLorsch am 29.08.2017 - 14:54
 
Ein Verwandter von mir starb am 26.5.1916 im VIII Armeekorps Lazarett in Dun a. d. Maas. Er ist dort ebenso begraben und war der 1. Kompanie, 1. Ersatzbattalion, Infanterie Regiment Nr. 140 zugehörig.

Könnte mir jemand zur Truppenbewegung der Einheit an diesem Tag etwas sagen? Wo befand sich die Einheit genau? Gibt es weitere Informationen zur Einheit? Hat jemand ein Foto der Uniform?

Vielen Dank.
Antwort von JTLorsch am 29.08.2017 - 14:56
Die Verwundungen zog er sich am 25.5.1916 zu. ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 29.08.2017 - 17:05
Hallo!
Das 1.Ers.Btl./140 hatte seinen Standort in Hohensalza.
Es war dem Stellv. Gen.kdo. ..
Antwort von JTLorsch am 29.08.2017 - 17:12
Hallo Andreas,
Danke für die Antwort. Hohensalza war mir bekannt, nur konnte ich aus der Ster ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 29.08.2017 - 17:17
Hallo Jana!
Ich vermute, es handelt sich um diesen Herrn:
http://des.genealogy.net/search/sh ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 29.08.2017 - 17:18
Sollte Verlustliste heißen.
Wurstfinger auf kleinen Tasten... ..
Antwort von Deisterjäger am 29.08.2017 - 17:45
Moin,

in der Ehrenliste des Rgts. (Regimentsgeschichte) ist er unter der lfd. Nr. 237 zu fi ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 29.08.2017 - 17:56
Da ich mir mal wieder sicher bin, greife ich mal vor...
Das Regiment war in dieser Zeit der 8.In ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 29.08.2017 - 17:56
Hier noch eine Karte ..
Antwort von JTLorsch am 29.08.2017 - 18:23
@ Andreas, die Verlustliste ist mir bekannt. Es handelt sich dabei um ihn.
@Deisterjäger. Vie ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 29.08.2017 - 18:36
Hallo Jana!
Das ist schwer zu sagen.
Ich habe in der Karte unten mal eine Punkte markiert. ..
Antwort von JTLorsch am 29.08.2017 - 18:54
Bethincourt war dann Toter Mann? ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 29.08.2017 - 18:58
Nicht ganz. In der ersten Kate siehst Du, daß die Res.Div. 43 und 44 beim Toten Mann waren ..
Antwort von JTLorsch am 29.08.2017 - 20:19
Die Karte ist sehr interessant. Danke für die Markierungen. Wisst ihr wo ich die Ehrenliste einsehe ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 29.08.2017 - 20:25
Das ist wohl die Regimentsgeschichte:
Paul v. Mülmann: Geschichte des 4 .westpreußischen Infan ..
Antwort von JTLorsch am 29.08.2017 - 20:29
Das Buch hatte ich schon im Visier. Gibt es per Fernleihe. Leider nicht online. Dann warte ich ob Ha ..
Antwort von Deisterjäger am 30.08.2017 - 19:45
Moin,

ich habe die Regimentsgeschichte auch nicht nur die Ehrenliste daraus als Kopie.
..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 30.08.2017 - 19:47
Hallo Harald!
Gut, dann stikmen die Daten mit der Hölhe 304 nicht ganz mit meinne Quellen über ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 30.08.2017 - 20:00
stimmen
Höhe
meinen
Ich bin immer zu schnell auf der Tastatur...
Dumm, daß man nic ..
Antwort von JTLorsch am 30.08.2017 - 20:25
Hi Andreas, das denke ich auch. Wie lang brauchte man zu dem Zeitpunkt (wo ja alles morastig war) f ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 30.08.2017 - 20:56
Hallo Jana!
Das kann man natürlich nicht so leicht beantworten.
Nach seiner Verwundung wurd ..
Antwort von Deisterjäger am 30.08.2017 - 23:36
Jana,

in welcher Bibliothek hast du denn das Buch gefunden? ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 31.08.2017 - 05:41
Nachtrag.
Das Generalstabswerk (Band 10) schreibt, daß die Sturmtruppen der 11.Res.Div. und der ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 31.08.2017 - 05:47
Nochn Nachtrag:
Bei ebay wurde die Rgt.Gesch v ..
Antwort von JTLorsch am 31.08.2017 - 07:29
Hallo Harald,
Hier fand ich das Buch. http://g ..
Antwort von JTLorsch am 31.08.2017 - 07:33
Auch ich muss hier was korrigieren. Oben schrieb ich, dass er sich die Verwundungen am 25.5.1916 zu ..
Antwort von Deisterjäger am 31.08.2017 - 08:08
Moin,

ich habe mir das Buch gestern noch in meiner Stadtbücherei bestellt. Wenn lieferbar ..
Antwort von Deisterjäger am 31.08.2017 - 08:15
Jana,

in der Ehrenliste steht Reservist, was für ein Jahrgang war denn dein Verwandter? ..
Antwort von JTLorsch am 31.08.2017 - 08:16
Ich warte gern bis du das Buch hast.
Er war Jahrgang 1889. ..
Antwort von Deisterjäger am 31.08.2017 - 12:14
Dann wird er seinen Militärdienst 1909 angetreten haben. Die aktive Dienstpflicht ging 2 Jahre bei ..
Antwort von Hans am 31.08.2017 - 16:33
Moinsen,
hier kann man sich sehr gut über die Kämpfe um Höhe 304 belesen: https://www.verdun1 ..
Antwort von Deisterjäger am 08.09.2017 - 13:31
Hallo Jana,

habe soeben die Nachricht erhalten das die bestellte Rgts.-Geschichte in meiner ..

Thread 1072033390
Beitrag Nummer 1072033390 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Suche nach Lazarettstadt anhand des Wappens
Abgesandt von Rainer am 22.08.2017 - 20:16
 
Guten Abend zusammen,

meine Großmutter brachte vom Besuch ihres Mannes im Lazarett eine Tasse mit, die nicht nur in den Farben der Trikolore gehalten ist, sondern auf der sich auch – so meine Vermutung – ein Wappen befindet.

Dagegen spricht, daß das Wappen falsch herum/“auf dem Kopf“ steht. Da jedoch derjenige, der die Verzierung anbrachte, höchstwahrscheinlich kein Heraldiker war, könnte er einfach den zur Verfügung stehenden Platz genutzt haben.

Meine Frage: Handelt es sich tatsächlich um ein Stadtwappen, und wenn ja, um das Wappen welcher Stadt?


 
Antwort von JTLorsch am 31.08.2017 - 08:18
Ich sehe darauf kein Wappen, hoffe aber nicht blind zu sein. ..

Thread 1072033389
Beitrag Nummer 1072033389 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Kanonenberg
Abgesandt von amblevem am 11.07.2017 - 07:59
 
Hallo,

Mein Grossonkel Peter Velz kam zwischen den 26.2 und 5.3.1915 in französischer Gefangenschaft. Er war Soldat im RIR 29 7. Kompanie. Zu diesser Zeit war das Regiment am Kanonenberg bei Massiges in der Champagne. Ich suche eine Karte vom Kanonenberg mit der Stellung "Jungburg" und die "Etang Schlucht"

Danke
Antwort von Ruhrpottpreuße am 11.07.2017 - 08:37
Hallo!
Du findest ihn hier in der Gefangenenliste:
https://grandeguerre.icrc.org/
Das is ..
Antwort von amblevem am 11.07.2017 - 09:18
Hallo Andreas,

Vielen Dank für deine rasche Antwort. Den Link kannte ich schon, dort habe ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 11.07.2017 - 09:23
Da kann ich leider nicht mit dienen.
Du kannst aber die Regimentsgeschichte für 5.- auf CD best ..
Antwort von amblevem am 11.07.2017 - 09:25
Die Regimentgeschichte habe ich, aber es sind leider keine gute Karten drin. ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 11.07.2017 - 09:32
Vielleicht in einer Geschichte eines anderen Regiments?
Ich bin jetzt eh etwas verwirrt.
Lau ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 11.07.2017 - 09:32
Sollte 31.Brig. heißen... ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 11.07.2017 - 09:43
Da hat sich wohl die engl. Quelle vertan.
Laut Generalstabswerk bestand die 16.Res.Div. aus:

Thread 1072033388
Beitrag Nummer 1072033388 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Preußenknöpfe
Abgesandt von Saufileh117 am 29.05.2017 - 23:13
 
Hallo Gemeinde ich habe 7 Preußenknöpfe nebeneinander gefunden bei uns auf dem Grundstück.
Kann mir jemand genaueres dazu sagen ?
In der Mitte auf dem Adler lässt sich schwer eine " 8 " erkennen.
Ist das die Kompanie ?
Mit freundlichen Grüßen T. F.


  
Antwort von Ruhrpottpreuße am 30.05.2017 - 03:47
Hallo!
Das sind normale Anzugsknöpfe. Linke Beamter, rechts Militär
Gruß, Andreas ..

Thread 1072033387
Beitrag Nummer 1072033387 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
am 08.03.1918 in Fontaine-Uterte (bei Saint Quentin)
Abgesandt von prokastinator am 07.05.2017 - 13:10
 
Guten Tag,
noch immer bin ich auf der Suche nach "Allem" über das 1./I.R. 352 zum o.g. Zeitpunkt.
Dabei bin ich auf das IR 465 gestoßen, welche am 07.03.1918 vom IR 352 in Fontaine-Uterte abgelöst wurde.

Bisher habe ich gefunden, dass dort:
- viele Erstbestattungen (v.Fliegern)erfolgt sind,
- das dort der Friedhof der 234. I.D.
war.

Wer oder was befand sich zum o.g. Zeitpunkt noch alles in Fontaine-Uterte.
Bin insbesondere auf der Suche nach Bildern und Militärkarten.

Vielen Dank
Gruß Thomas
Antwort von Deisterjäger am 07.05.2017 - 13:47
Moin Thomas,

den Gefechtskalender der htt ..
Antwort von prokastinator am 07.05.2017 - 14:18
Hallo Deisterrand /Harald,
danke für Deine schnelle Antwort.

Ich fag mich aber immer n ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 07.05.2017 - 15:11
Hallo!
IR352 gehörte zur 88.Inf.Div., IR465 zur 238.Inf.Div.
Allerdings wurde IR465 vom 6.3 ..
Antwort von prokastinator am 07.05.2017 - 16:28
Hallo Ruhrpottpreuße /Andreas,
Danke.
Die 88.Inf.Div. lag nach den mir vorliegenden Unterla ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 07.05.2017 - 16:34
Hallo Thomas!
Man muß bedenken, daß die Division erst Ende Januar aud Rußland gekommen ist. < ..

Thread 1072033386
Beitrag Nummer 1072033386 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Suche Kriegsgefangenenlager 1918-19
Abgesandt von Marcus am 05.05.2017 - 14:34
 
Bin auf der Suche nach dem Kriegsgefangenenlager 22221 Ende 1918. Engländer hatten in Nordfrankreich am 04.11.1918 kurz vor Kriegsende deutsche Gefangene gemacht.
Wer weis wo sich die Internierungslager anschließend befanden?
Antwort von amblevem am 05.05.2017 - 15:32
Hallo,

Hier Link :

https://gran ..
Antwort von Marcus am 07.05.2017 - 02:15
Hallo Michel,

die Seite kenne ich aber. Aber da sind keine Nummern für die Lager erkennbar ..

Thread 1072033385
Beitrag Nummer 1072033385 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Umbettungen nach dem Krieg ?
Abgesandt von Frank Fuge am 17.03.2017 - 23:01
 
hallo , eien schönen Gruß vom Niederrhein , vieleicht kann mir wieder jemand helfen ?

Habe eine Karte , es ist eine Friedhofsansicht vermutlich bei Caronne

einmal mit dem Grab den Hptm. Bötticher Hans * geb zu ??? gefallen am 14.9.14 beim Füs.R 39 anscheinend umgebettet zum Friedhof Cerny en Laonois Block 2 G 624

und dann einen V.Fw Bussmann Heinrich geboren am 5.10.1878 zu Essen gefallen am 14.4.15 , umgebettet aber nach Fr. - Montaigu Block 1 Grab 403

Nun meine Frage , kannes möglich sein das ein Friedhof umgebettet worden ist und die Gefallenen dann auf verschiedene Friedhöfe gekommen sind ?

mit freundlichen grüßen


 
Antwort von Frank Fuge am 18.03.2017 - 11:23
ach ja der V.Fw. Bußmann war beim R.I.R. 16, 1 kp ..
Antwort von Deisterjäger am 18.03.2017 - 12:20
Moin Frank,

ohne jetzt unhöflich zu sein würde ich sagen das eine Anfrage beim VDK ggf. m ..
Antwort von T. Ehret am 20.03.2017 - 15:52
Hallo,

Laut KM Erlaß vom 8.3.1915 waren die Umbettungen untersagt, aber nicht ausdrücklic ..
Antwort von MARTINE VASSE am 20.03.2017 - 20:18
Soldaten, die in Frankreich (u Belgien) gefallen sind, wurden in den 20er Jahren umgebettet - das gi ..
Antwort von SGE-Wuschel am 23.03.2017 - 06:42
Bonjour Martine,

kannst Du einen Link zu den Informationen des CWGC hier einfügen? Das wä ..
Antwort von MARTINE VASSE am 23.03.2017 - 07:12
zu jedem britischen Soldat sind präzise Infos zu lesen ; Beispiel : http://www.cwgc.org/find-war-de ..
Antwort von Frank Fuge am 24.03.2017 - 22:33
Ich bedanke mich an allen Antwortern ..
Antwort von Oliver am 26.03.2017 - 10:06
Hallo Frank,
hier mal etwas zu Umbettungen während des Krieges aus einem von mir geschriebenem ..
Antwort von MARTINE VASSE am 26.03.2017 - 11:42
obwohl ich das nicht im einzelnen beweisen kann, meine ich (anhand der Infos zu den hier gefallenen ..
Antwort von Deisterjäger am 26.03.2017 - 11:56
Moin Martin,

ich glaube auch dass das Ausnahmen waren. Eine Kriegerwitwe mit zwei oder drei ..
Antwort von Oliver am 26.03.2017 - 12:23
Hallo Martin,
ich habe von Hunderte Photos von privaten Gräbern aus ganz Deutschland. Da gibt e ..
Antwort von MARTINE VASSE am 26.03.2017 - 12:57
zum einen : klar, die in deutschen Lazaretten versorbenen Soldaten sind in Deutschland geblieben. An ..

Thread 1072033384
Beitrag Nummer 1072033384 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Ledeghem
Abgesandt von Filip am 01.03.2017 - 12:37
 
Ich möchte gerne wissen welche einheiten in Ledeghem (West-Flandern) einkwartiert wurden während den Krieg.
Antwort von Jan Vancoillie am 01.03.2017 - 12:56
Hallo,

Hunderte von Einheiten sind in Ledegem einquartiert gewesen... Um soviele wie mögli ..

Thread 1072033383
Beitrag Nummer 1072033383 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
F.Laz. 5 des III A.K.
Abgesandt von Frank Fuge am 04.02.2017 - 12:32
 
Hallo liebe Foren Gemeinde

Vieleicht kann mir jemand weiterhelfen ?

Suche den Standort des oben genannten F.Laz. März 1916 , muss in der Nähe von Mangiennes in Frankreich sein ? nur wo ?

schon mal einen Dank im vorraus
Antwort von Stabsarzt am 05.02.2017 - 18:10
Hallo Frank,
die Anlage mit den Hinweise zum III. AK /Verdun sind zu groß um sie hier zu sende ..
Antwort von Stabsarzt am 05.02.2017 - 18:14
Hallo Frank,

habe die Anlage gekürzt.

Gruß R. ..
Antwort von Delilah am 05.02.2017 - 19:46
Hallo Stabsarzt,

wie heißt das Buch woraus die Standorte der Lazarette hervorgehen?
..
Antwort von Stabsarzt am 05.02.2017 - 20:04
Hallo, es handelt sich hierbei um die Beilagen zum Sanitätsbericht über das Deutsche Heer 1914-191 ..
Antwort von Delilah am 05.02.2017 - 20:19
Hallo und danke für die Info, gibt es die Beilagen bereits online? ..
Antwort von Stabsarzt am 05.02.2017 - 20:59
Hallo,

nein, leider nicht. Ich habe das Buch gescannt!

Gruß Ralf ..

Thread 1072033382
Beitrag Nummer 1072033382 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Brit. Grabenkarten
Abgesandt von Deisterjäger am 01.02.2017 - 16:29
 
Moin, Moin,

in einem anderen Forum gefunden.
Hier klicken

Thread 1072033381
Beitrag Nummer 1072033381 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Abzeichen
Abgesandt von Yves am 22.01.2017 - 19:09
 
Bonsoir/Hallo,

Wieder einmal ein Rätsel! Wieder einmal ein Rätsel?

Amicalement,
Yves



  
Antwort von Deisterjäger am 22.01.2017 - 23:43
Yves,

am Kragen sieht man die Abzeichen des Grenzschutz-Kommandos Suwalki/Brigade Grodno. < ..
Antwort von Andreas am 23.01.2017 - 05:32
Hallo!
Ich erkennen ein T auf der Schulterklappe.
Vermutlich gehörte der Mann im Krieg zum ..
Antwort von Yves am 23.01.2017 - 08:48
Bonjour/Hallo

Harald et Andreas, Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort sehr.

Ami ..

Thread 1072033380
Beitrag Nummer 1072033380 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Planung Fußreise Westfront April 2017
Abgesandt von Amadeus Zufuß am 07.01.2017 - 13:43
 
Hallo Zusammen
Meine Anliegen und Fragen zum Thema beziehen sich auf eine geplante Fußreise entlang der Westfront und der Stätten des Ersten Weltkrieges.
Insbesondere bin ich interessiert an Kartenmaterial zur genauen Lokalisierung des ehemaligen Frontverlaufes. Dazu habe ich zwar schon viele englische Karten zu Google Earth-Overlay Dateien verarbeitet, aber die Strecke zwischen dem Sundgau und Reims ist noch weitgehend unbearbeitet.
Im Bildanhang ist das Beispiel einer 100% Übereinstimmung von dem Historischen Material mit den Satelitenaufnahmen zu erkennen.

Nur Anhand der vielen Fotos von Panoramio auf Google Earth konnte ich den ungefähren Frontverlauf rekonstruieren.


Nun zu meiner ersten Frage:
Hat jemand digitales Kartenmaterial insbesondere für die Frontabschnitte Sundgau-Reims (womöglich schon als Overlaydatei bearbeitet).

Meine zweite Frage:
Ich suche einen Franzosen, wenn möglich mit Hintergrundwissen zum Ersten Weltkrieg mit dem zusammen ich diese Wanderung gerne unternehmen möchte.
Ich selbst kann zwar kein französisch aber etwas englisch.
Vielleich kennt hier im Forum jemanden der diese Idee begeistern könnte.

Mercie schon mal im Vorraus
Euer Amadeus Zufuß


  
Antwort von Jens am 08.01.2017 - 11:06
Hallo Amadeus Zufuß,
Kartenmatrial gibt es einiges im Netz, wie z. B.: http://www.carto1418.fr/ ..
Antwort von Amadeus Zufuß am 09.01.2017 - 23:59
Hallo Jens
Danke für die Links,...auch wenn ich die englischen Grabenkarten schon kannte waren ..
Antwort von Jens am 10.01.2017 - 10:09
Hallo Amadeus Zufuß,
es gibt zwei französische Foren http://lagrandeguerre.cultureforum.net/ ..
Antwort von Andreas Essig am 12.01.2017 - 21:39
Hallo Amadeus,
herzlichen Gruß und viel Glück vom Essig! ..
Antwort von Amadeus Zufuß am 12.01.2017 - 23:30
Hy Alter
Mercie !!!!
Hätte mir fast denken können daß du dich hier auch rumtreibst.Leider ..

Thread 1072033379
Beitrag Nummer 1072033379 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Artillerie Kommadeur 154
Abgesandt von hk1418 am 03.12.2016 - 16:44
 
Hallo Leute, weis jemand was über das ArKo 154???
Ich habe ein Konvolut bekommen dazu, aber leider findet darüber nichts ausser:
Hier klicken

Vielleicht weiß einer von Euch mehr darüber.
Das Konvolut, bezieht hier hauptsächlich über die Vogesen/Sundgau/Hartmannsweilerkopf.
Antwort von Laurent SCHNEIDER am 03.12.2016 - 16:53
Hello kh1418,

Artillerie-Kommandeur Nr. 154

Aufstellung:
12.11.1917 Durch 2. E ..
Antwort von hk1418 am 03.12.2016 - 16:55
Vielen Dank ..
Antwort von T. Ehret am 03.12.2016 - 17:40
Hallo Herr Bussat,

Der Arko 154 war Oberstleutnant Martini. Ihm unterstand das FAR 270.
Antwort von hk1418 am 04.12.2016 - 12:11
Hallo, bei den noch ausgewerteten Dokumenten steht ein Rothmann als Kommadeuer. ..
Antwort von T. Ehret am 05.12.2016 - 17:46
Hallo,
Die Auskunft stammt aus der üblichen Quelle Wegner "Stellenbesetzung ...", welche sehr o ..
Antwort von hk1418 am 09.12.2016 - 18:10
Auf einer Karte sieht man die Führung eines Panzerkabels...??? Habe ich bis jetzt noch nie gesehen ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 27.12.2016 - 09:07
Hallo!
Was meinst Du mit "Führung eines Panzerkabels"?
Andreas ..
Antwort von hk1418 am 27.12.2016 - 09:10
hallo andreas, ich möchte damit sagen das ich bis jetzt noch nie auf einer karte gefunden habe ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 27.12.2016 - 09:11
Kannst Du das mal zeigen? ..
Antwort von hk1418 am 27.12.2016 - 09:13
melde dich doch dann einfach per mail bei mir ..


Mit diesem Formular kann man ein neues Topic posten. Einfach die Felder ausfüllen und den 'Abschicken'-Button betätigen:

Überschrift:

Frage-Text:

Name:

E-Mail Adresse:


Ich möchte meinen Namen/Email auf diesem Computer speichern.

Code-Zahl übertragen:  



Je nach größe der Bilder und Internetanbindung kann das Hochladen einige Minuten in Anspruch nehmen.
Aus diesem Grund bitte nur einmal auf "Antwort absenden" klicken, danke.
Erlaubt sind lediglich JPG-Dateien.




Frage eingegeben? - Dann hier klicken:

Trag Deine Email ein und bei einer neuen Frage in diesem Forum erhälst Du automatisch eine Email.

E-Mail Adresse:


Hier klicken: