AGW 14-18 · Milex · Tavannes

Forum : Uniformen/Waffen/Ausrüstung (1914-18)


 Gemeinsames Forum der Interessen- und Arbeitsgemeinschaft Weltkrieg 14-18 (AGW 14-18), der Homepage Lexikon des 1. Weltkriegs und der  Homepage Tavannes.
Hier gehts zur Forenübersicht und zur Suche.

Neue Frage - Mailbenachrichtigung - Hilfe - Regeln - Zur Hauptseite - Neues im Forum


Unbekanntes Ordensband
Abgesandt von Wilhelm am 03.01.2019 - 19:25:

Hallo zusammen! Kann mir bitte jemand helfen herauszufinden, welchen Orden mein Ururgroßvater auf dem Bild trägt?

Das obere Band muss ein Eisernes Kreuz sein, aber beim untern Band komme ich nicht weiter. Weder militärische und zivile Orden des Deutschen Kaiserreichs vor dem Krieg, deutsche und österreichisch-ungarische Orden des 1.Weltkriegs und Orden der Freikorps oder eines Kriegerbundes/Veteranenverein passen. Auch in Militaria- und Ahnenforschergruppen wusste man bisher leider nicht weiter.

Hier sind noch ein paar Infos, die vielleicht helfen können: Er wurde 1892 in Pforzheim geboren und auf auf dem Foto hat er den Rang eines Unteroffiziers. Da er das Eiserne Kreuz trägt, muss die Aufnahme frühestens aus dem Jahr 1914 stammen. Den Krieg hat er überlebt, denn er starb in den 60ern.


 

Antwort von Jens am 04.01.2019 - 06:16
Hallo Wilhelm,
weisst Du in welcher Einheit er war? Lebte/wohnte er auch (um 1914/18) in Pforzheim oder woanders?
Gibt es auf der Bildrückseite noch Hinweise (Schrift, Stempel, Fotoatelier, etc. )?
Gruß Jens

Antwort von Jens am 04.01.2019 - 06:34
... nach nochmaligem betrachtens (z. B. wegen dem sehr dünnen hellen Aussenstreifens, vermute ich die badische Verdienstmedaille des Militär Karl Friedrich-Verdienstordens: Hier klicken
Bis etwa 1920 wurde in der fotografischen Abbildung überwiegend orthochromatisches Foto-/Film-Material verwendet, Hier klicken ... welches Licht im Bereich der Wellenlänge gelb/orange einfach nicht korrekt wiedergeben konnte.
Daher die fast schwarze/dunkle Darstellung der zwei inneren Streifen des Ordensbandes. Hier klicken Würde auch von der Region und zu dem Dienstrang passen.
Gruß Jens

Antwort von Wilhelm am 05.01.2019 - 16:50
Danke für die rasche Antwort!

Über seine Militärzeit ist leider nichts bekannt, außer die Informationen, welche man aus dem Foto ziehen kann. Der lebende Teil der Verwandschaft hat sich dafür nicht wirklich interessiert. Es wurde immer gesagt, er habe in Pforzheim gelebt und zumindest ist wie seine Frau in Pforzheim-Dillstein verstorben.

Auf der Rückseite des Fotos steht nichts, aber auf der Kabinettkarte ist als Atelier "B. Wiegand, Pforzheim, Weiherstrasse 9" zu lesen.

Antwort von Jens am 05.01.2019 - 23:04
Hallo Wilhelm,
Du kannst evtl. mal versuchen ob z. B. das Archive in Freiburg vielleicht noch Unterlagen/Stammrollen/Verleihungslisten/etc. hat: Hier klicken
Schreibe einfach mal dort hin und frage nach! Viel Erfolg! Gruß Jens

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

Kommentar/Antwort:

Name:

E-Mail Adresse:


Ich möchte meinen Namen/Email auf diesem Computer speichern.

Code-Zahl übertragen:  



Je nach größe der Bilder und Internetanbindung kann das Hochladen einige Minuten in Anspruch nehmen.
Aus diesem Grund bitte nur einmal auf "Antwort absenden" klicken, danke.
Erlaubt sind lediglich JPG-Dateien.




Antwort eingegeben? - Dann hier klicken :      

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

E-Mail Adresse:


Hier klicken :