AGW 14-18 · Milex · Tavannes

Forum : Uniformen/Waffen/Ausrüstung (1914-18)

Bisher 597 Fragen, 2694 Antworten.

 Gemeinsames Forum der Interessen- und Arbeitsgemeinschaft Weltkrieg 14-18 (AGW 14-18), der Homepage Lexikon des 1. Weltkriegs und der  Homepage Tavannes.
Hier gehts zur Forenübersicht und zur Suche.

Neue Frage - Mailbenachrichtigung - Hilfe - Regeln - Zur Hauptseite - Neues im Forum

Thread 1347
Beitrag Nummer 1347 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Ordensspange
Abgesandt von Heinrich Windisch am 16.11.2017 - 18:15
 
Hallo beisammen,
kann mir jemand Näheres zu der abgelichteten Ordensspange sagen? Im Internet hab` ich leider nichts gefunden. Ich weiß nur, dass Sie mein Großvater aus dem 1. Weltkrieg mit heimgebracht hat.
Danke!


 
Antwort von Jens am 16.11.2017 - 22:55
Hallo Heinrich,
exakt kann ich es leider auch nicht sagen, da es zu den bayerischen Bändern evt ..
Antwort von Jens am 16.11.2017 - 23:00
... ach so - wenn es von Deinem Großvater ist, die bayerischen Kriegsstammrollen zum 1. Weltkrieg s ..

Thread 1346
Beitrag Nummer 1346 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Russische oder deutsche Uniform? Wolhynien 1.WK
Abgesandt von Alexander Gaak am 12.11.2017 - 01:45
 
Hallo,
der junge Mann ist vermutlich der Bruder meiner Uroma im 1.WK. Das Bild ist in Pokaschew in Ost-Wolhynien Russland aufgenommen. Ich vermute stark er dient in der russischen Armee. Allerdings erhoffe ich mir nähere Informationen von der Uniform. Allerdings finde ich weder Uniform, der Kragen oder das Koppelsschloss ähnelt einer Uniform die ich gefunden habe. Kann mir jemand Hinweise geben?
Viele Dank im Voraus
Alexander


 
Antwort von Ruhrpottpreuße am 12.11.2017 - 05:42
Hallo Alexander!
Deutsche Uniform. Bluse M1915.
Gardelitzen am Kragen.
Über die Einheit ..
Antwort von Alexander Gaak am 12.11.2017 - 21:41
Das ist allerdings eine Überraschung. Anhand des militärischen Geschehens kaum zu verstehen. Aber ..

Thread 1345
Beitrag Nummer 1345 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Suche Einheit und Dienstgrad
Abgesandt von Ludwig K. am 29.10.2017 - 23:08
 
Seit einiger Zeit befindet sich dieses Bild eines Verwandten in meinem Besitz. Ich habe bisher gedacht das es sich dabei wohl um den Großvater meines Ur-Opas handeln könnte und über Verlustlisten habe ich erfahren das dieser im 141. Kulmer Infanterie-Regiment war. Wenn ich mir dann aber das Bild anschaue sieht es für mich ganz und gar nicht nach einem Infanterie-Regiment aus sondern eher nach einem Garde-Regiment aus (siehe Gardelitzen). Es wäre schön wenn sich jemand der sich etwas mehr mit den damaligen Uniformen auskennt und mir dem entsprechend mit Einheit und vielleicht auch Dienstgrad helfen könnte.
Anbei das Bild selbst und die Rückseite des Bildes
Danke schonmal an alle die sich die Zeit für diesen Fall nehmen.


  
Antwort von Ruhrpottpreuße am 30.10.2017 - 04:25
Hallo Ludwig!
Da hsst Du recht. Das Kulmer IR trug keine Gardelitzen.
Der Rang auf dem Bild ..
Antwort von Jan Vancoillie am 30.10.2017 - 08:06
Hallo,

Ich glaube eher an Train, wegen der typischen Mütze mit Schirm.

Grüße, < ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 30.10.2017 - 08:38
Hallo Jan!
Dann müsste der Besatzstreifen aber hellblau sein ..
Antwort von Ludwig K. am 30.10.2017 - 09:28
Das ist doch schonmal was.
Danke für all die Infos.
Werde mal schauen was ich über den V ..

Thread 1344
Beitrag Nummer 1344 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Grossvater
Abgesandt von Barbara D. am 27.10.2017 - 10:52
 
Liebe Foristen, welchen Dienstgrad u. evtl. welche Einheit kann man anhand der Uniform erkennen? Leider wissen wir gar nichts!


 
Antwort von Deisterjäger am 27.10.2017 - 11:55
Guten Morgen Barbara,

kannst du das Bild in einer höheren Auflösung gescannt noch mal rei ..
Antwort von Barbara D. am 27.10.2017 - 13:36
Dies ist das Beste, was ich erreichen kann. Hoffe, es ist hilfreich. ..
Antwort von Deisterjäger am 27.10.2017 - 13:52
Moin,

das ist ein schönes Bild das Du uns hier zeigst. Leider haben nicht viele Forscher s ..
Antwort von Barbara D. am 27.10.2017 - 14:25
Lieber Harald, vielen Dank! ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 27.10.2017 - 18:20
Hallo!

Wir sehen wir hier einen Kavallerie-Degen.
Ich tendiere deshalb zu einer Munitio ..
Antwort von Barbara D. am 27.10.2017 - 23:43
Das Bild ist eine Postkarte, die er am 5.2. 15 aus Mörchingen geschickt hat. Könnte das weiterhelf ..
Antwort von Deisterjäger am 28.10.2017 - 00:45
Barbara,

Mörchingen war Garnisonsort füf folgende Rgter:
Mörchingen - IR 17, IR 131, ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 28.10.2017 - 05:46
Hallo!
Mörchingen lag imBereich des XXI.AK. Dort gab es keine Fußartillerie, aber das XVI.AK l ..
Antwort von Deisterjäger am 28.10.2017 - 08:13
Moin,

ja ich bin mir auch nicht ganz sicher. Wäre ja mal interessant die Personalien des A ..
Antwort von Barbara D. am 28.10.2017 - 09:21
Guten Morgen alle,

er hiess Fritz Dingel, geb. 1.8.1889 in Hohenlimburg.

Barbara ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 28.10.2017 - 10:21
Hallo!
Die weißen Vorstöße an dern Schulterklappen waren üblich bei Fußartillerie. Weiß st ..
Antwort von Deisterjäger am 28.10.2017 - 12:12
Moin,

auch über die Suche "Ort" habe ich nichts passendes gefunden. Es gibt dort drei Eint ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 28.10.2017 - 12:16
Hallo Harald!
Er muß ja nicht verwundet worden sein.
Durchreise muß auch nicht sein. Mörc ..
Antwort von Deisterjäger am 28.10.2017 - 12:29
Andreas,

das ist mir bekannt. Aber ich dachte nur so ein schneidiger Uffz. in der Etappe. < ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 28.10.2017 - 12:34
Die Klappe halte ich für nebensächlich. Mit der weißen Paspel muß es sich um eine Fußari-Klappe ..
Antwort von Barbara D. am 28.10.2017 - 13:07
Hallo,

dieses Bild hilft wahrscheinlich auch nicht weiter. Es sind die einzigen, die wir ha ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 28.10.2017 - 13:11
Auf jeden Fall eine spätere Aufnahme, da er da schon das EK II trägt.
Meine ich eine 8 auf der ..
Antwort von Barbara D. am 28.10.2017 - 13:15
Eine weitere dumme Frage: wie wurden die Männer eingezogen, d. h. richtete es sich nach dem Wohnort ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 28.10.2017 - 13:20
Hallo Barbara!
Das kann man nicht so einfach sagen.
Zuerst wurde nach Eignung einberufen. Da ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 28.10.2017 - 15:35
Der Besatzstreifen an der Mütze ist m.E. rot. Das passt weder für Fußartillerie, noch für Train. ..

Thread 1343
Beitrag Nummer 1343 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Seltene Uniform Kolonie? Wer kann helfen s. Foto.
Abgesandt von Stefan am 22.10.2017 - 12:49
 
Hallo zusammen, wer kann mir helfen bei der Identifizierung dieser Uniform bzw. Regiment etc.
Danke beste Grüße Stefan


   
Antwort von Thomas B. Umbacher am 22.10.2017 - 14:43
Es gibt einen Kurt Reutlinger, gefallen 1914 beim RIR 223 - die Nummer würde passen ...
http:// ..
Antwort von Jns am 22.10.2017 - 16:06
Hallo Stefan,
ich vermute von der "Uniformierung" eher in Richtung früher Pfadfinder (-bund)? < ..
Antwort von Stefan am 22.10.2017 - 16:35
Besten Dank Thomas interessanter Gedanke könnte passen.
Besten Dank Jns auch besten Dank Pfadf ..
Antwort von Thomas B. Umbacher am 23.10.2017 - 18:30
Fromelles tät auch passen (der erwähnte "Kampf gegen Engländer" - in Abgrenzung zu Franzosen). Be ..

Thread 1342
Beitrag Nummer 1342 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Rangabzeichen am Mantel
Abgesandt von tom am 11.10.2017 - 03:18
 
Hallo,

wie konnte man bei Mantelwetter die einzelnen Mannschafts- und Unteroffiziersdienstgrade erkennen?

Grüße
tom
Antwort von Ruhrpottpreuße am 11.10.2017 - 04:05
Hallo Tom!
Die Gemeinen durften ab 1910 einen eigenen Mantel mit R+ückenfalte udn blinder Knopf ..

Thread 1341
Beitrag Nummer 1341 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Neue Uniformen?
Abgesandt von tom am 11.10.2017 - 03:16
 
Hallo,

wie oft hatte ein Soldat Anspruch auf eine neue Uniform? Also während des Krieges. Ich denke mir, daß nach und nach letztlich jedes Teil der Uniform aufgrund von Verschleiß mindestens einmal während des Krieges ausgetauscht werden mußte, wenn man bedenkt, daß viele Soldaten selbst in Uniform schliefen und das über mehrere Jahre hinweg.

Gab es da eine Art Anspruch auf Austausch? Was, wenn aufgrund einer Verwundung ein Riesenloch im Rock ist?

Gab es schon während des Ersten Weltkrieges in der deutschen Armee sowas wie Kompagnieschneider und -schuster (wie etwa bei der Wehrmacht)?

Viele Grüße
tom

Thread 1340
Beitrag Nummer 1340 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
K.B.A.G. 1915
Abgesandt von Ina am 23.09.2017 - 12:16
 
Hallo Leute, ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.
Wir haben einen alten Mantel in dem kein Firmenname oder sonstiges steht ausser ein Stempel ( K.B.A.G. 1915 ) Was haben wir da ?
Antwort von Ina am 23.09.2017 - 12:35
Hier noch ein paar Bilder ;) ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 23.09.2017 - 16:59
Hallo Ina!
Kriegs-Bekleidungs-Amt-Garde.
Er wurde also im Kriege für eine Garde-Einheit ges ..
Antwort von Ina am 24.09.2017 - 11:39
Hallo Andreas, danke für deine Antwort. Kann man die Zeit also zu 1915 zuordnen?
Uns wurde sch ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 24.09.2017 - 11:44
Hallo Ina!
Wenn es ein umgearbeiteter Kragen ist, dürfte der Wert nicht so hoch sein. Ich weiß ..
Antwort von Ina am 24.09.2017 - 12:00
Hallo Andreas, danke für die schnelle Antwort. Dann müssen wir mal sehen was wir damit machen. Weg ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 24.09.2017 - 12:01
Das wäre zu schade. Vielleicht bei ebay mal versuchen ..
Antwort von Ina am 24.09.2017 - 12:05
Danke für den Tip. LG ..

Thread 1339
Beitrag Nummer 1339 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Unbekannter Knopf,militärisch ?
Abgesandt von MfG Marcel am 28.08.2017 - 17:53
 
Hallo Militariafreunde,

beim Rümpeln fand ich soeben einen alten Metallknopf,den ich schon als verloren geglaubt habe,durch Umzug etc.
Etwa Anfang/Mitte der 90er habe ich ihn durch puren Zufall,fest im Boden befindlich,auf einem Parkweg in meiner alten Heimat Bad Muskau gefunden.
Der Knopf hat einen Durchmesser von 23mm und ist 6mm stark.
Kann jemand anhand der Fotos mehr dazu sagen ? Auf der Rückseite sind die Buchstaben "BHAM W.L.M." eingeprägt.
Vielen Dank & viele Grüße!


  
Antwort von Jan Vancoillie am 28.08.2017 - 17:58
Hallo,

Das ist ein britischer Uniformknopf (general service button) wie im 1. und 2. Weltkr ..
Antwort von Marcel am 31.08.2017 - 17:31
Herzlichen Dank für die schnelle Klärung! ..

Thread 1338
Beitrag Nummer 1338 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Uniform 1. WK?
Abgesandt von Martina Seidel am 22.08.2017 - 10:51
 
Guten Morgen zusammen,

anbei ein Foto auf dem ich die Uniform nicht wirklich zuordnen kann. Würdet ihr diese dem 1. WK zuordnen? Falls ja, könnte ich dadurch die Person zuordnen.

Vielen Dank für eure Hilfe und viele Grüße aus`m Ruhrpott

Martina


 
Antwort von Deisterjäger am 22.08.2017 - 12:38
Moin Martina,

es dürfte sich um eine feldgraue Uniform (1. WK) handeln. Meines erachtens n ..
Antwort von Martina Seidel am 22.08.2017 - 13:17
Hallo Harald,

vielen Dank für die Einschätzung. Da lag ich mit meiner Vermutung einer 1 W ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 22.08.2017 - 16:50
Hallo!
Die Kragenlitzen sehen mir eher nach der frühen Reichswehr 1919 aus. ..
Antwort von Oliver Scheer am 22.08.2017 - 19:41
Moin, Andreas,
habe ich auch gedacht. Auch die Schirmmütze mit dem Mützenband machte mich stut ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 22.08.2017 - 19:50
Hallo Oliver!
Die durften ja noch aufgetragen werden.
Gruß aus Essen ..

Thread 1337
Beitrag Nummer 1337 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Uniform eines Vorfahren
Abgesandt von Peter Pawlowski am 19.08.2017 - 17:59
 
Könnt Ihr mir bei der Uniform helfen. Habe leider keine weiteren Informationen. Mein Vorfahre stammte aus der Region Usedom.

Vielen Dank. Peter


   
Antwort von Jens am 19.08.2017 - 19:38
Hallo Peter,
könnte sich um einen einfachen Infanteristen des Infanterie-Regiments Nr. 42 hande ..
Antwort von Jens am 19.08.2017 - 19:41
... ach so - beim zweiten Bild ist er Unteroffizier (wegen den Kragen-Tressen). ..
Antwort von Peter am 20.08.2017 - 17:36
Super, das hört sich doch schon mal gut an.
Danke für die Hilfe.

VG Peter ..
Antwort von Manfred Fuchs am 05.09.2017 - 15:57
Hallo Peter,

an der Mütze auf dem ersten Bild ist nur die Landeskokarde angebracht, ab 189 ..
Antwort von Peter am 05.09.2017 - 16:18
Super. Danke, das grenzt das schon mal ein. :-)
..

Thread 1336
Beitrag Nummer 1336 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Was lässt sich anhand dieser Fotos über meinen Urgroßvater herausfinden? Fliegertruppe 1.WK
Abgesandt von Stefan am 16.08.2017 - 14:52
 
Hallo allerseits,
von meinem Urgroßvater sind aus dem Krieg diese 4 Fotos geblieben. An Auszeichnungen ist ein EK II und das Ehrenkreuz für Frontkämpfer erhalten. Darüberhinaus weiß ich nur, dass er den Krieg überlebt hat. Nun habe ich ein paar Fragen zu den Fotos, die man mir hier evtl. beantworten kann.

1. Lässt sich aus dem Portraitbild erkennen, ob er selbst Pilot oder war oder ein anderes Besatzungsmitglied? Ich schätze sein Dienstgrad ist Gefreiter?
2. Gehören die gekreuzten Schwerter an seiner Brust zum Ehrenkreuz? Wenn ja, lässt sich daraus schließen, dass das Foto nach dem Krieg geschossen wurde?
3. Soweit ich es verstanden habe, sollte unter der Propellerschraube auf den Schulterklappen eigentlich eine Nummer für das Bataillon stehen. Was bedeutet es, dass diese hier fehlt?
4. Kann jemand den Flugzeugtyp im zweiten Foto ausmachen oder vielleicht sogar noch mehr zum Einsatzort? Für mich wirkt es wie ein Foto das während der Ausbildung enstanden sein dürfte.

Ich weiß nicht, wie gut sich diese Fragen beantworten lassen, aber ich bin auf jeden Fall dankbar für jede Hilfe oder auch weitere Informationen.

Beste Grüße


   
Antwort von Ruhrpottpreuße am 16.08.2017 - 16:38
Hallo Stefan!
Bevor ich mich zu weit aus dem Fenster lehen...
War Dein Uropa Preuße, Bayer ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 16.08.2017 - 16:42
Nachtrag.
Das Gruppenbild im Frieden zeigt das saächsiche Karabinier-Regiment aus Borna. Damit ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 16.08.2017 - 16:47
Nochn Nachtrag...
Fliegerklappen ohne Nummern waren bayerisch.
..
Antwort von Stefan am 16.08.2017 - 17:12
Hi Andreas,
wie du das so sagst scheint es ja fast, als gehörte das Gruppenbild gar nicht zu ih ..
Antwort von Stefan am 16.08.2017 - 17:13
Nachtrag.
Woran hast du eigentlich so schnell das Regiment ausmachen können? Sehr beeindruckend ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 16.08.2017 - 17:26
Hallo Stefan!
Vielen Dank. Nach jahrelangen Militärinteresse hat man ein Auge dafür...
Ich ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 16.08.2017 - 18:11
Vielleicht kann man was über seinen Namen herausbekommen ..
Antwort von Deisterjäger am 17.08.2017 - 07:12
Moin Stefan,

gib doch mal den kompletten Namen mit Geburtsdatum rüber.
Ich habe Zugang ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 17.08.2017 - 08:32
Hallo Harald!
Er war aber Sachsen. Meinst Du, wenn er nach Bayern kam, daß er dort verzeichnet ..
Antwort von Deisterjäger am 17.08.2017 - 11:22
Andreas,

wenn er bei der Fliegertruppe in Bayern gewesen sein soll gibt es bestimmt eine St ..
Antwort von Deisterjäger am 17.08.2017 - 11:25
... und wenn er dort nicht zu finden sein sollte so könnte man ja in der Frontflieger-Datei Glück ..
Antwort von Stefan am 17.08.2017 - 13:02
Hi Harald,
danke für das Angebot, hab dir den Namen mal geschickt.
Andreas hat mich noch zu ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 19.08.2017 - 09:17
Ich habe mich mal bzgl. der Ordensspange erkundigt.
Die EK Auflage auf dem EK Band wurde wohl se ..
Antwort von Deisterjäger am 19.08.2017 - 09:32
Moin,

in den bayer. Stammrollen habe ich nichts gefunden dafür aber hier http://des.geneal ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 19.08.2017 - 09:46
Das wäre dann dieser Herr:
..
Antwort von Deisterjäger am 19.08.2017 - 11:35
Aber das Rgt. haben wir immer noch nicht ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 19.08.2017 - 11:37
Das steht da leider nicht drin ..

Thread 1335
Beitrag Nummer 1335 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Zugehörigkeit im Franz.-Dtsch. Krieg
Abgesandt von Martin Zieren am 13.08.2017 - 12:08
 
Hallo Experten,
auf dem Photo ca. 1871 ist ein Soldat aus Wahrenholz (Gifhorn/Hannover) mit Sporen zu sehen. Was mehr lässt sich mit Sicherheit über seine militärische Zugehörigkeit sagen, was vermuten?
Danke für Eure Unterstützung,
Martin


 
Antwort von Ruhrpottpreuße am 14.08.2017 - 04:02
Hallo Martin!
Ich bin mir nicht ganz sicher. Entweder Dragoiner-Regiment Nr.16 aus Northeim und ..
Antwort von Martin Zieren am 14.08.2017 - 17:22
Herzlichen Dank, möchte schon reichen. ..

Thread 1334
Beitrag Nummer 1334 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Helm 1. WK: welche Nation?
Abgesandt von Martin Zieren am 31.07.2017 - 23:06
 
Hallo,
das Bild zeigt einen Helm, der als `Pickelhaube` angeboten wurde. Kann das tatsächliche eine sein? Oder ist die Lederhaube anders zuzuordnen?
Danke für Info,
Martin


 
Antwort von Deisterjäger am 31.07.2017 - 23:38
Moin Martin,

glaube nicht das es eine "Pickelhaube" ist, sieht eher nach einem feuerwehrhel ..
Antwort von OLIVER am 03.08.2017 - 21:58
Nabend! Sehe ich genauso. Ist ein Feuerwehrhelm. Der Kamm oben ist ein sogenannter Ziegelbrecher. < ..

Thread 1333
Beitrag Nummer 1333 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Kennt jemand diese Kompanie von 1915?
Abgesandt von Irmel Enders am 21.07.2017 - 20:09
 

Hallo,

einer meiner Ahnen (Damian Groß, Melkers bei Fulda/Hessen) ist 1915 in Rußland gefallen. Er wird in der 1. WK-Verlustliste Nr. 195 genannt (siehe Bild).
Quelle: Hier klicken

Ich würde gerne wissen, von welchen Gefechten am 5. - 20. März 1915 die Rede ist, also wo genau er gefallen ist, da dies nicht geschrieben wird.

Wie man in der Liste lesen kann, gehörte mein Ahne zum Landwehr-Brigade-Ersatz-Bataillon nr. 10 / Landwehr-Ersatz-Regiment nr. 5. Sind die zum LIR 350 zusammengestellt worden?
Quelle: Hier klicken

Die LIR 350 war 1915 wiederum der 88. Infanterie unterstellt, die tatsächlich in der Zeit vom 5. - 20. März 1915 in einer Schlacht an der Ostfront verwickelt war, nämlich bei Stolniki.
Quelle: Hier klicken

Dieser Ort liegt jedoch in Polen und nicht in Rußland. Könnte mir jemand helfen, ob meine obigen Schlußfolgerungen stimmen oder ob was ganz anderes in Frage kommt?

Vielen Dank und Grüße
Irmel


 
Antwort von Ilka am 21.07.2017 - 22:30
Hallo Irmel,

wo genau er gefallen ist, sollte im Sterbebuch-Eintrag vermerkt sein. Der Tod ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 22.07.2017 - 05:34
Hallo Irmel!
Das Ldw.Ers.Inf.Rgt. wurde aus folgenden Ldw.Brig.Ers.Btl. mobil gemacht:
I.Btl ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 22.07.2017 - 08:30
Nachtrag.
Oben schrieb ich bei den Bataillonen Ldw.Inf.Ers.Btl. Da habe ich mich verschrieben. E ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 22.07.2017 - 08:31
Nochn Nachtrag.
Wieliny wird in anderen Quellen auch Bieliny geschrieben. ..
Antwort von Irmel Enders am 24.07.2017 - 19:42

Vielen Dank für eure Hilfe!
Ruhrpottpreuße, danke für die gute Erklärung. Deine Ausfüh ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 24.07.2017 - 19:58
Hallo Irmel!
Gern geschehen!
Warum das Gefecht jetzt "Stolniki" heißt, weiß ich auch nich ..
Antwort von Irmel Enders am 24.07.2017 - 20:10
Achso läuft das ab, Danke :) ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 24.07.2017 - 20:18
es sollte natürlich "gesiegt heißen... ..
Antwort von Mateusz am 30.07.2017 - 15:59
Hallo Irmel.

Ich lebe in der Nähe des Dorfes Stolniki. Es ist seit langem Interesse an der ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 31.07.2017 - 05:16
Hallo Mateusz!
Sehr interessante Photos!
Hier ist der Verlustlisteneintrag von Hermann Adelb ..
Antwort von Mateusz am 31.07.2017 - 08:40
Hallo Andreas,

Vielen Dank! Haben Sie weitere Informationen über die Schlacht von Stolniki ..

Thread 1332
Beitrag Nummer 1332 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Alter Militärsattel
Abgesandt von Lara-Marie am 05.07.2017 - 20:36
 
Habe von meiner Nachbarin einen alten Militärsattel bekommen. Würde ihn gerne verkaufen, habe aber außer ein paar Stempeln nichts gefunden, was auf den Einsatzort,etc. schließen lässt.


   
Antwort von Nemo am 05.07.2017 - 21:29
Hallo Lara-Marie,
es ist auf jeden Fall ein Armeesattel. Einen Einsatzort kann man nicht bestimm ..
Antwort von Lara-Marie am 06.07.2017 - 13:22
@Nemo
Danke ..

Thread 1331
Beitrag Nummer 1331 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Truppenteile herausfinden
Abgesandt von Agnes am 04.06.2017 - 20:20
 
Guten Tag!
Mit ziemlich viel Geduld und Glück habe ich meinen Großvater väterlicherseits in der kriegsstammrolle der 2. Kompanie des Feldrekrutendepots (Bild 165) gefunden. ich kann jetzt leider nicht alles entziffern, bzw. deuten, was ich da sehe.
Am 2.5.17 gings zu GR. R. 119. Das Grenadier Regiment Königin Olga.
Er hat den Krieg überlebt, sonst gäbe es mich nicht...
Irgendwo unterwegs ist er mit Hans Zeller aus Stuttgart zusammengekommen (möglicherweise als Pferdeknecht) Den hab ich unter M 430/2 Bü 2456 gefunden und Kopien beim hauptarchiv Stuttgart bestellt.
Würde gerne soviel wie möglich wissen. Es stehr "nur" Schlacht bei Verdun und Stellungskämpfe bei Verdun. Da wird er ja nicht von 14-18 gewesen sein. Habe leider kein Foto von ihm aus dieser Zeit. Vielen Dank im Vorraus!


 
Antwort von Jan Vancoillie am 06.06.2017 - 08:28
Hallo,

Ein Name und Geburtsdatum wäre sehr hilfreich um helfen zu können.

Grü ..
Antwort von Agnes am 06.06.2017 - 20:47
Hallo,
sein Name ist Simon Dorn 18.8.1887 geboren.
ich habe das ganze Wochenende den Text im ..
Antwort von Jan Vancoillie am 06.06.2017 - 21:02
Hallo,

Die württembergischen Kriegsstammrollen sind alle noch bewahrt im Hauptstaatsarchiv ..
Antwort von T. Ehret am 09.06.2017 - 20:03
Hallo,
Bei jeder Kriegsstammrolle sind die Gefechte aufgelistet, auf Spalte 12, siehe Bild. Man ..
Antwort von Agnes am 09.06.2017 - 23:24
Hallo,
leider steht da garantiert Nicht alles!
meine Hoffnung war über die erwähnten Regim ..
Antwort von Agnes am 09.06.2017 - 23:37
Hallo,
gerade ist mir klargeworden, dass F.R.D.26 I.R. Feld Rekruten Depot 26. Infanterie Divis ..
Antwort von Franz am 10.06.2017 - 09:44
Hallo, viele stammrollen der württembergischen Regimenter sind online einsehbar so auch die stammro ..
Antwort von Franz am 10.06.2017 - 09:56
Solche andere unterlagen viele auch digital einsehbar unter:
https://www2.landesarchiv-bw.de/of ..
Antwort von Carsten am 10.06.2017 - 20:06
Hallo an alle Profis,

ich habe in den Kriegsgefangenlisten den Eintrag meines Großvaters " ..
Antwort von T. Ehret am 10.06.2017 - 20:47
Hallo,
Das stimmt schon. als SD krank wurde (siehe Link von Franz betreffend LIR 120), kam er in ..
Antwort von Agnes am 12.06.2017 - 00:26
Hallo,
danke für die vielen Hinweise!
Bin eine Woche in Urlaub, danach gehts weiter!
Gr ..
Antwort von T. Ehret am 12.06.2017 - 14:18
Hallo,
In der Fundgrube der digitalisierten KStR (leider noch nicht vollständig) findet man die ..

Thread 1330
Beitrag Nummer 1330 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Preußenknöpfe
Abgesandt von Saufileh117 am 29.05.2017 - 23:17
 
Hallo Gemeinde ich habe 7 Preußenknöpfe nebeneinander gefunden bei uns auf dem Grundstück.
Kann mir jemand genaueres dazu sagen ?
In der Mitte auf dem Adler lässt sich schwer eine " 8 " erkennen.
Ist das die Kompanie ?
Mit freundlichen Grüßen T. F.


  
Antwort von Ruhrpottpreuße am 30.05.2017 - 16:56
Hallo!
Links ist ein Beamtenknopf, recvhts ein Militärknopf.
Gruß, Andreas ..

Thread 1329
Beitrag Nummer 1329 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Mein Opa in Uniform. Welcher Rang?
Abgesandt von Stefan Bottlinger am 11.05.2017 - 20:00
 
Hab hier ein Bild von meinem Opa (gest. 1936).
Welchen Rang zeigt die Uniform


 
Antwort von Deisterjäger am 12.05.2017 - 00:56
Moin Stefan,

das Bild zeigt einen Angehörigen des Feldartillerie-Rgts. Nr. 49 (württembg. ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 12.05.2017 - 03:31
Hallo!
Der Rang ist übrigens normaler Kanonier.
Gruß, Andreas ..
Antwort von Deisterjäger am 12.05.2017 - 08:15
Moin,

wenn ich mir das Bild nochmals anschaue und die Farbgebung der Troddel stimmt war er ..

Thread 1328
Beitrag Nummer 1328 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
welche Diensgrade sind hier zu sehen?
Abgesandt von Franz Schütte am 28.04.2017 - 13:22
 
Das Foto zeigt Soldaten des InfReg 164 im 1. Weltkrieg. Kann mir jemend sagen, welche Dienstgrade die Uffz im Vordergrund haben?
Danke
Franz


 
Antwort von Nemo am 29.04.2017 - 09:47
Hallo,
links Vizefeldwebel, rechts Unteroffizier.

Gruß
Nemo ..
Antwort von Jens am 29.04.2017 - 10:34
Tach zusammen,
auf dem Bild (unten links) sehe ich keinen Kragenknopf,
daher tendiere ich eh ..
Antwort von Nemo am 29.04.2017 - 12:20
Hallo Jens,
ich meine aber auf dem Unterarm des linken Mannes einen Streifen erkennen zu können ..
Antwort von Jens am 30.04.2017 - 09:37
Hallo Nemo,
Tressen am Ärmelaufschlag sind korrekt, aber ausschlaggeben ist der Kragenknopf (bz ..
Antwort von Jens am 30.04.2017 - 09:40
....sorry - Tippfehler: "... am besten." ..
Antwort von Franz Schütte am 30.04.2017 - 10:39
Danke für die schnelle Antwort!
Gibt es einen Grund dafür, dass der Kragen des rechten keine u ..
Antwort von Jens am 30.04.2017 - 12:02
Hallo Franz,
im Verlaufe des Krieges musste teilweise recht sparsam mit Material umgegangen - z. ..
Antwort von Franz Schütte am 30.04.2017 - 16:42
Jens, vielen Dank! ..


Mit diesem Formular kann man ein neues Topic posten. Einfach die Felder ausfüllen und den 'Abschicken'-Button betätigen:

Überschrift:

Frage-Text:

Name:

E-Mail Adresse:


Ich möchte meinen Namen/Email auf diesem Computer speichern.

Code-Zahl übertragen:  



Je nach größe der Bilder und Internetanbindung kann das Hochladen einige Minuten in Anspruch nehmen.
Aus diesem Grund bitte nur einmal auf "Antwort absenden" klicken, danke.
Erlaubt sind lediglich JPG-Dateien.




Frage eingegeben? - Dann hier klicken:

Trag Deine Email ein und bei einer neuen Frage in diesem Forum erhälst Du automatisch eine Email.

E-Mail Adresse:


Hier klicken: