AGW 14-18 · Milex · Tavannes

Forum : Suche nach Angehörigen/Personen (1914-18)


 Gemeinsames Forum der Interessen- und Arbeitsgemeinschaft Weltkrieg 14-18 (AGW 14-18), der Homepage Lexikon des 1. Weltkriegs und der  Homepage Tavannes.
Hier gehts zur Forenübersicht und zur Suche.

Neue Frage - Mailbenachrichtigung - Hilfe - Regeln - Zur Hauptseite - Neues im Forum


Neue Info zu Archiv Krankenbuchlager
Abgesandt von Frank Lehmann am 23.03.2018 - 10:44:

Hallo Forumsfreunde,

anbei eine Mitteilung von der offiziellen Seite des Bundesarchivs zu den dort vorhandenen Beständen an "Krankenblättern".
Interessant ist der zweite Absatz zum Bestand PERS 9.

ersterweltkrieg.bundesarchiv.d…ationen_und_formulare.pdf

Wenn ich das richtig lese - Zitat: " Die Geburtsjahrgänge 1900 bis 1928 befinden sich bei der Deutschen Dienststelle (WASt)", liegen nunmehr die
Krankenblätter der Geburtsjahrgänge vor 1900 im Bundesarchiv.

Diese Information, sofern sie den richtig ist, wäre für mich völlig neu. Das würde ja bedeuten, wir könnte bei Nachforschungen zum Zeitraum 1. WK wieder
auf den o. g. Bestand aus dem ehemaligen Krankenbuchlager zugreifen. Nur statt bei der WAST nun beim Bundesarchiv.

Das wäre eine kleine Sensation und würde für die Suche nach Personen und Einheiten aus dem WK 1 eine riesige Verbessung bewirken.
Insbesondere für alle mit Vorfahren aus dem Preussischen Heer.

Viele Grüße Frank

Antwort von T. Ehret am 23.03.2018 - 16:35
Hallo,
Es gibt jedoch Einschränkungen, wie in der Beschreibung des Bestands zu lesen ist :
"Der Bestand Pers 9 enthält Krankenunterlagen deutscher Lazarette zu Personen mit Geburtsjahren zwischen 1803 und 1899. Zu den Geburtsjahren 1891 bis 1899 sind ausschließlich Unterlagen zu Personen, die im Januar oder Juli geboren wurden, vorhanden. Die restlichen Geburtsmonate der Jahre 1891 bis 1899 existieren nicht mehr. Die Krankenunterlagen insgesamt sind nicht vollständig überliefert, sondern weisen große kriegsbedingte Lücken auf.
Bereits im Krankenbuchlager vor 1945 waren ältere, nicht mehr benötigte Krankenunterlagen routinemäßig vernichtet worden.
Die Krankenunterlagen sind ausschließlich nach Geburtsdaten sortiert. In dieser Form hat das Bundesarchiv die Unterlagen vom Krankenbuchlager übernommen. Eine Recherche nach Namen ist nicht möglich. Unter einem Geburtsdatum sind alle überlieferten Krankenunterlagen zu Personen mit diesem Geburtsdatum zusammengefaßt. Teilweise wurden diese Zusammenfassungen in 2-3 Einzelbände aufgeteilt. In diesen Fällen nennen die enthält-Vermerke der Einzelbände die Anfangsbuchstaben der Nachnamen der jeweils enthaltenen Personen."
Gruß,
T. Ehret

Antwort von Frank Lehmann am 24.03.2018 - 20:48
Hallo Thierry,

vielen Dank für deine wichtigen Hinweise und Ergänzungen.

Das "Wichtigste" ist, wir können wieder Anfragen zu den Krankenblättern stellen. Das war über viele
Jahre für Privatpersonen nicht mehr möglich.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende

Frank

Antwort von Stabsarzt am 02.04.2018 - 12:20
Hallo, die Verfahrensweise kann ich bestätigen. das Bundesarchiv schrieb mir am 27.2.2018: Personalunterlagen des gesuchten Offiziers liegen hier im Hause nicht vor.
Recherchen nach vielleicht vorhandenen Krankenunterlagen wären allein im Hinblick
auf ein vollständiges Geburtsdatum möglich.
Gruß Stabsarzt

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

Kommentar/Antwort:

Name:

E-Mail Adresse:


Ich möchte meinen Namen/Email auf diesem Computer speichern.

Code-Zahl übertragen:  



Je nach größe der Bilder und Internetanbindung kann das Hochladen einige Minuten in Anspruch nehmen.
Aus diesem Grund bitte nur einmal auf "Antwort absenden" klicken, danke.
Erlaubt sind lediglich JPG-Dateien.




Antwort eingegeben? - Dann hier klicken :      

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

E-Mail Adresse:


Hier klicken :