AGW 14-18 · Milex · Tavannes

Forum : Suche nach Angehörigen/Personen (1914-18)


 Gemeinsames Forum der Interessen- und Arbeitsgemeinschaft Weltkrieg 14-18 (AGW 14-18), der Homepage Lexikon des 1. Weltkriegs und der  Homepage Tavannes.
Hier gehts zur Forenübersicht und zur Suche.

Neue Frage - Mailbenachrichtigung - Hilfe - Regeln - Zur Hauptseite - Neues im Forum


suche nach einer person aus 2.weltkrieg
Abgesandt von Krause Eberhard am 24.10.2017 - 18:15:

hallo wir sind ein verein aus neustadt sachsen ortsteil polenz.wir haben bei restaurierungsarbeiten eine erkennungsmarke aus 2.weltkrieg im gesindehaus gefunden.uns liegt sehr viel daran den namen dieser person und die ehemalige anschrift zu finden.wir würden dann mit ihm oder den angehörigen in kontakt treten wollen.in unseren gesindehaus war nach 2.weltkrieg ein gefangenenlager für deutsche soldaten.auf der marke steht:Nachsch.Kp.223 in klammern(m).über nachschubkompanie steht eine 90

 

Antwort von Mick4067 am 25.10.2017 - 11:41
Hallo,
meiner Meinung nach heißt das "(m)" motorisiert. Also eine Nachschubkompagnie mit Kraftfahrzeugen. Die 90 bezieht sich auf die laufende Personalnummer.
ich denke, dass die WaSt (= Wehrmachtsauskunftstelle) die Person hinter der Erkennungsmarke liefern könnte.
Gruß
Michael

Antwort von Frank Lehmann am 25.10.2017 - 11:58
Hallo Herr Krause,

mit Ihrer Anfrage berühren Sie ein sehr sensibles Thema, zu welchem man eigentlich keinerlei Auskünfte erteilen sollte.

Den Grund dafür können Sie gern hier nachlesen.
Hier klicken

Da die von Ihnen gefundene Marke jedoch nicht wie ein Erdfund aussieht und Sie den Zusammenhang des Fundortes plausibel beschreiben konnten, hier dennoch einige Hinweise.

Der Eintrag der Marke lautet auf die Nachschubkompanie 223. Das m in Klammern steht für
motorisiert. Die 90 bedeutet, dass es sich um die neunzigste Marke handelt, welche von dieser Einheit ausgegeben wurde.

Welche Person zu dieser Marke gehörte werden Sie allerdings nicht erfahren. Die Register der Erkennungsmarken liegen bei der WAST in Berlin.
Auskünfte zu Personendaten werden von dort, wenn überhaupt, nur an Berechtigte (Angehörige) erteilt.

Ich schlage vor, dass Sie die Marke an die WAST Stelle senden. Den Hinweis auf den Fundort und das
Gefangenelager wird man dort sicher zu schätzen wissen. Die Anschrift finden Sie hier:
Hier klicken

Sofern Sie noch Informationen zu der Nachschubeinheit ermitteln möchten empfehle ich Ihnen dieses Forum:
Hier klicken

Bitte verzichten Sie dort jedoch auf eine Frage
zur Erkennungsmarke. Ist dort ein absolutes "No Go".

Viele Grüße Frank

Antwort von Oliver Scheer am 28.10.2017 - 11:14
Guten Morgen!
Bin da voll auf Franks Seite. Die Marke wöre bei der WASt am besten aufgehoben. VG Oliver

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

Kommentar/Antwort:

Name:

E-Mail Adresse:


Ich möchte meinen Namen/Email auf diesem Computer speichern.

Code-Zahl übertragen:  



Je nach größe der Bilder und Internetanbindung kann das Hochladen einige Minuten in Anspruch nehmen.
Aus diesem Grund bitte nur einmal auf "Antwort absenden" klicken, danke.
Erlaubt sind lediglich JPG-Dateien.




Antwort eingegeben? - Dann hier klicken :      

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

E-Mail Adresse:


Hier klicken :