AGW 14-18 · Milex · Tavannes

Forum : Einheiten (1914-18)


 Gemeinsames Forum der Interessen- und Arbeitsgemeinschaft Weltkrieg 14-18 (AGW 14-18), der Homepage Lexikon des 1. Weltkriegs und der  Homepage Tavannes.
Hier gehts zur Forenübersicht und zur Suche.

Neue Frage - Mailbenachrichtigung - Hilfe - Regeln - Zur Hauptseite - Neues im Forum


R.G. Regt.18
Abgesandt von V.Wulf am 10.02.2018 - 19:07:

Hallo!!!!!! Ich erbitte Hilfe bei der Suche nach der Einheit meines Familienangehörigen. Was bedeutet die Abkürzung: Husar Franz Abel R.G.Regt.18,gefallen am 20.09.1914.
Danke im vorraus!!!

Antwort von Volker am 10.02.2018 - 19:32
Hallo Wulf,

kannst Du zu Franz Abel eventuell noch eine Ortsbezeichnung bzw. Region angeben. Dann gestaltet sich die Suche etwas leichter. Ein Husarenregiment Nr. 18 gab es in Großenhain. Das Köngl. Sächs. Husaren-Rgt.König Albert Nr. 18.

Letzter Friedensstand von 1914

Antwort von V.Wulf am 10.02.2018 - 19:43
Hallo und Danke!!! Franz Abel ist 1889 in Genzien, Landkreis Osterburg geboren.Der Ort Genzien liegt heute im nördlichen Teil von Sachsen Anhalt.
MfG!! Volker

Antwort von Volker am 10.02.2018 - 19:50
Hallo Volker,

dann passt das mit dem Husarenregiment in Großenhain ja wahrscheinlich.
Denn ein Reiterregiment Nr. 18 wurde m.W. erst 1919/20 gegründet.

Gruß Volker



Antwort von Volker am 10.02.2018 - 19:54
HalloVolker,

hier noch ein Link Hier klicken

Gruß Volker

Antwort von V.Wulf am 10.02.2018 - 20:00
Hallo!!! Danke für die Hilfe. MfG!! Volker

Antwort von Ilka am 10.02.2018 - 22:10
Hallo V. Wulf, anbei ein Link zur Grablage, falls noch nicht bekannt.

LG Ilka

Antwort von Ilka am 10.02.2018 - 22:11
sorry, der Link ist: Hier klicken

Antwort von Ruhrpottpreuße am 11.02.2018 - 07:41
Hallo!
Hus.Rgt.18 scheint zu passen.
Das Buch "Die deutsche Kavallerie in Krieg und Frieden" schreibt:
"In der Schlacht bei Juvincourt vom 15.-17.9.1914 wurde die Gefahr eines Durchbruchs, der unübersehbare Folgen für die ganze deutsche Front gehabt hätte, beseitigt. Das Regiment sicherte zunächst in diesen Tagen die rechte Flanke der 23.Inf.Div. und überwachte dann die Lücke zwischen XII. und XV.Armeekorps in dem Waldstück südöstlich von Corbény, welches den Namen "Husaren-Wäldchen" erhielt und bis zur großen Offensive 1918 behalten hat."
Dieser Wald liegt ca. 30km östlich von Cerny-en-Laonnais, wo sich das Grab befindet.
Nur ist damit die Abk. noch nicht geklärt.
R.G. wurde vielleicht falsch gelesen.
Für Juvincourt gibt es 1914 zwei belegte Gefechte:
12.-16.9.: St.Erme, Juvincourt, La Ville-aux-Bois, Prouvais durch Garde-Kav.Div. und 2.Kav.Div.
und
17.-22.9.: Juvincourt und La Ville-aux-Bois durch Garde-Kav.Div.
Ich kann mir nur vorstellen, daß das Hus.Rgt.18 für dieses Gefecht der Garde-Kav.Div. zugeteilt war
Gruß, Andreas


 

Antwort von Ruhrpottpreuße am 11.02.2018 - 08:00
Ich finde auch seltsam, daß er in den Verlustlisten nicht auftaucht.
Hier klicken

Antwort von Ruhrpottpreuße am 11.02.2018 - 08:09
Nachtrag.
Es gibt einen Franz Abel im Reserve-Husaren-Rgt.Nr.8, der wohl am 16.9.14 bei Corbény fiel. (Corbény s.o.)
Er kam aber aus Essen.
Zufall? Gleicher Name, gleiche Truppengattung (Husaren), und gleicher Kriegsschauplatz?
Es kommt mir so vor, als wenn da irgendwas durcheinander geworfen wurde...
Hier klicken

Antwort von Ruhrpottpreuße am 11.02.2018 - 08:12
Vertippt. Meinte am 13.9.

 

Antwort von V.Wulf am 13.02.2018 - 18:27
Hallo!!! Danke für die Informationen.Franz Abel ist in Genzien,Kreis Osterburg geboren.Er steht auch mit Name und Regimentsnummer auf den hiesigen Kriegerdenkmal.Aber er ist auch als einziger Gefallener des Ortes nicht im Kirchenbuch verzeichnet.Das Kreiskirchenamt meint dazu das er vielleicht schon damals aus der Kirche ausgetreten ist ,und dies der Grund dafür war warum er nicht dort aufgeführt wurde???????? Die Geburt ist im Kirchenbuch belegt.MfG!!!Volker

Antwort von Ruhrpottpreuße am 13.02.2018 - 19:04
Hallo Volker!
Vielleicht hilft folgendes Buch:
Artur Baumgarten-Crusius
Die König Albert-Husaren im Weltkrieg
Abschluß der Geschichte des 1.Königlich Sächsischen Husaren-Regiments Nr.18
291 Seiten
Baensch-Stiftung, Dresden 1926
Gruß, Andreas

Antwort von Volker am 13.02.2018 - 22:23
Danke !! Werde ich machen.MfG !! Volker

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

Kommentar/Antwort:

Name:

E-Mail Adresse:


Ich möchte meinen Namen/Email auf diesem Computer speichern.

Code-Zahl übertragen:  



Je nach größe der Bilder und Internetanbindung kann das Hochladen einige Minuten in Anspruch nehmen.
Aus diesem Grund bitte nur einmal auf "Antwort absenden" klicken, danke.
Erlaubt sind lediglich JPG-Dateien.




Antwort eingegeben? - Dann hier klicken :      

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

E-Mail Adresse:


Hier klicken :